DRK Miteinander und nicht allein

Digital Projekt

Im Zuge der Corona –Krise sind gerade ältere Personen vereinsamt, da sie generell zur Riskogruppe gezählt wurden, bei denen der Kontakt zur Außenwelt auf ein Nötiges zu beschränken war.  Das Projekt „Hamm(er) Schritte in die Digitale Welt“ möchte die Chancen der Digitalisierung nutzen, um neue Möglichkeiten der sozialen Teilhabe der Altersgruppe 65+zu schaffen.

Für die ältere Generation, die nicht mit Smart-Phones, Tablets & Co groß geworden ist, erweist sich der Zugang jedoch vielfach als große Herausforderung.  Hier bietet das DRK-Senioren-Stift Mark als Digitales Begegnungszentrum umfassende Möglichkleiten der persönlichen Weiterentwicklung- unabhängig davon, ob Sie Quartiersbürger*in, Mieter*in, Bewohner*in oder Gast der Tagespflege sind.

Insbesondere unsere Tablet-Kurse stellen das Kernstück des Projektes dar, weil sie neue Vernetzungsmöglichkeiten bieten. Alle weiteren Informationen zum Projekt finden Sie hier:https://drk-stift-digital.de/

Ansprechpartner:

Frau Jutta Jeretzky
02381/ 98 28 1 76
jeretzky(at)drk-senioren-stift-mark.de

Frau Carina Wiebrecht
02381/ 98 28 1 83
sod(at)drk-senioren-stift-mark.de

Gefördert von:

Stiftung Wohlfahrtspflege NRW