Lieselotte Quetschkommode

By | 3. Juni 2016
Liselotte Quetschkommode

Lachen ist die beste Medizin

Liselotte QuetschkommodeViele Seniorenhäuser machen sich die Erkenntnisse aus Wissenschaft & Forschung zu nutze, um die Lebensqualität der Bewohner und auch der Altenpfleger gezielt zu steigern. So auch das DRK Seniorenzentrum Mark in Hamm. Seit neuestem kommt die Klinikclownin Lieselotte Quetschkommode zu Besuch.

Hamm – Lachen ist die beste Medizin. Das weiß auch Astrid Hauke, die aus Funk & Fernsehen bekannte Künstlerin. Als Lieselotte Quetschkommode begeistert, beglückt und bewegt sie ihr Publikum.
Mit dabei hat sie das Akkordeon, ihre Quetschkommode. Die ausgebildete Schauspielerin agiert mit viel Einfühlungsvermögen aus dem Bauch heraus. „Die Begegnung steht immer im Vordergrund“, so die Künstlerin. „Es ist einfach wichtig, Emotionen zu zeigen. Glückliche Augenblicke, die in Erinnerung bleiben. Für mich ist das stets eine Balance zwischen Lachen, Zuhören, Geschichten spielen, Stille und Musik.“

Diese Balance ist die Spezialität von Lieselotte Quetschkommode. „Die Figur sprudelt vor Lebensfreude. Das reißt Menschen einfach mit“, sagt Astrid Hauke. „Ich habe mal eine Dame, die um ihren verstorbenen Mann trauerte, besucht. Ein halbes Jahr später erkannte sie mich sofort wieder und empfing mich mit offenen Armen. Sie freute sich auf ein Lied mit mir. Schmerzen und Trauer waren einen Moment vergessen, aber die tröstende Begegnung mit Lieselotte nicht.“ Für solche Momente arbeitet Lieselotte Quetschkommode. Lachen ist eben die beste Medizin.

Die Website von Liselotte Quetschkommode