Therapieterapie

By | 1. Juni 2017
Therapiehund Hannes

ein Therapiehund ist einmal im Monat im DRK-Senioren-Stift Mark.

Er besucht mit seinem Frauchen einzeln die Bewohner in ihren Zimmern, oder in Kleingruppen auf den Wohnbereichen.
Diese Form der Therapie fördert die Wahrnehmung auf emotionaler Ebene.
Der Kontakt zum Tier wird so hergestellt, dass sowohl der Bewohner, als auch der Hund sich wohl fühlen. So wird auf ganz angenehme Weise feinmotorische und kognitive Fähigkeiten geschult.

Und ganz nebenbei gewinnt man einen treuen Freund auf vier Pfoten.